>>  GERA 2025  >>  STELLENAUSSCHREIBUNG  >> KULTURMANAGER/IN

Kulturmanager/in

 

Aufgaben: 

 

Die/der Stelleninhaber/in erarbeitet in Abstimmung mit dem Kernteam auf der Basis der

Kriterien und Anforderungen der europäischen Kommission das Bit-Book, eine 60 Seiten umfassende aussagekräftige Bewerbung für die Stadt Gera zur europäischen Kulturhauptstadt bis zum 30.06.2019.

 

Das Bit-Book der Bewerbung um den KHS 2025 -Titel beinhaltet:

Erarbeitung eines kuratorischen Konzepts für das Jahr 2025 für die Stadt Gera, die Region

und darüber hinaus die Erstellung eines Kulturentwicklungskonzepts für die Stadt bis zum Jahr

2030.

 

 

Weiterhin gehören zu den Aufgaben:

  • Entwicklung weiterer innovativer kultureller Projekte für Gera
  • Erstellen einer Übersicht der Gerschen Potenziale und Kulturgüter (kulturell, sozial, etc.)
  • Planung, Durchführung und Nachbearbeitung der im Rahmen der Bewerbung konzipierten Veranstaltungen im Kontext der Kulturhauptstadtbewerbung 
  • Antragstellung, Drittmittelakquise und Abrechnung der Projekte
  • Vermittlung des Projekts Kulturhauptstadt 2025 durch diverse Aktionen und innovative Projekte an die Geraer Bürger_innen
  • Planung diverser Aktionen und Projekte für den weiteren Bewerbungsprozess ab 2019
  • Erstellen eines Zeitplans für alle Aktivitäten 2019 und die darauffolgenden Jahre
  • Bildung und Pflege von Netzwerken 

 

 

Fachliche Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (M.A./Diplom) im Bereich Kulturwissenschaften/Kulturmanagement/ Kultursoziologie und Kunstgeschichte ersatzweise künstlerische oder kreative Berufsausbildung und/oder einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklung von hochkarätigen Konzepten für kulturelle Stadtentwicklung  
  • inhaltliche Kenntnisse bisheriger erfolgreicher Bewerbungen für die KHS
  • interdisziplinäres Interesse an Stadtentwicklung / Stadtgeschichte / Kulturbetrieben / Subkultur / Bildungsarbeit
  • mehrjährige Leitungserfahrung 
  • mehrjährige theoretische und praktische Erfahrungen im Kontext Kuratierung und Ausstellungsmanagement, sowie „Europäische Kulturhauptstadt“ 
  • Erfahrungen im Projektmanagement großformatiger Projekte 
  • Erfahrungen im Bereich Ausstellungsplanung, Konzeption und Organisation 
  • Erfahrung in der Drittmittelakquise 
  • gute Vernetzung in der internationale Kunstszene
  • Erfahrung in Betreuung von Bauvorhaben / baulicher Realisierung von Ausstellungsprojekten
  • sehr gute Englischkenntnisse, bevorzugt auch einer anderen Fremdsprache 

 

 

Wir wünschen uns:

  • eine freundliche, offene und neugierige Persönlichkeit mit hoher Leitungskompetenz
  • Begeisterungsfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie Kreativität
  • Loyalität gegenüber Partnern und Mitschaffenden
  • Teamfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe und das Herstellen von Zusammenhängen
  • Bereitschaft zum Einsatz an Wochenenden und Feiertagen sowie dem Arbeiten am Abend
  • Motivation, Eigeninitiative und Belastbarkeit, souveränes Auftreten und ein gewisses technisches Verständnis

 

 

Wir bieten:

  • eine interessante anspruchsvolle Tätigkeit in einer Stadt mit Aufbruchsstimmung
  • Übernahme aller Kosten, die mit der Tätigkeit in Verbindung stehen 

 

 

Aussagekräftige Bewerbungen inklusive eines möglichen Einstiegsdatum und Ihrer

Honorarvorstellungen senden Sie bitte bis zum 25. Oktober an mail@gera2025.de

 

 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung.